Menü schliessen

Agendagruppe Integration

Wir sind ein ehrenamtlicher Helferkreis und kümmern uns um die Flüchtlinge, die in Bollschweil untergebracht sind. Wir begleiten sie zu Behörden und zum Arzt, wir geben Deutschunterricht, wir helfen bei der Jobsuche und vermitteln soziale Kontakte.

Sachspenden

Wir brauchen alles, was für die Ausstattung einer Wohnung nötig sein könnte. Wir brauchen auch Kleider. Wir suchen jedoch immer gezielt, wenn wir genau wissen, was benötigt wird.

Geldspenden

Wir haben ein Spendenkonto, das von der Gemeinde Bollschweil in unserem Namen geführt wird. Mit Spenden unterstützen wir den Deutschunterricht von Flüchtlingen, wenn Kursgebühren bezahlt werden müssen, wir bezahlen Übersetzungen und erstatten bestimmte Auslagen.

Hilfe vor Ort

Aus unserem Helferkreis ist jeweils eine Person für eine Flüchtlingsfamilie bzw. einen Flüchtling zuständig und koordiniert die benötigte Hilfe - etwa bei der Einrichtung der Wohnung, Anmeldung der Kinder zur Schule, bei Behördengängen oder Arztbesuchen

Hilfe im Alltag

Jeder Flüchtling braucht deutsche Helfer, die ihn durch den Behördendschungel lotsen, die ihn zum Arzt begleiten und ihm helfen, sich in der Region, in der er lebt, zurecht zu finden. Im besten Fall findet er Freunde, mit denen er auch Freizeit verbringen kann, die ihn bei allen Problemen beraten und auffangen.

Unterricht und Übersetzungshilfe

Es dauert lange, bis Flüchtlinge in offizielle Sprachkurse vermittelt werden können. Die Zeit bis dahin können ehrenamtliche und pädagogisch talentierte Helfer überbrücken und privat Deutschunterricht geben. Man kann/muß für bestimmte Probleme auch Dolmetscher organisieren.

Private Unterkünfte

Jeder, der in Bollschweil oder in der näheren Umgebung wohnt und ein Zimmer in einer WG oder eine Wohnung anbieten kann, soll sich dringend bei uns melden. Wir wollen vermeiden, dass Flüchtlinge, die künftig nach Bollschweil kommen, in Containern untergebracht werden müssen.

Jobs und Praktika

Wir nutzen unsere Kontakte, um Firmen oder Arbeitgeber direkt anzusprechen, ob sie Jobs oder Plätze für ein Praktikum haben. Wir konnten Flüchtlinge als Zeitungsausträger, in ein Altenpflegeheim und in die Gastronomie vermitteln.

Kontakt / Ansprechpartner

Agendagruppe Integration
Ansprechpartner: Cornelia Bolesch
Hexentalstraße 39
79283 Bollschweil
Telefon: 07633 933 4172
E-Mail: Cornelia.Bolesch [at] t-online.de
Internet:

HelpCamp.de übernimmt keine Haftung für die angegeben Inhalte von Initiativen, da diese von registrierten Benutzern selbst gepflegt werden. Anstößig? Unvollständig? Fehler? Eintrag melden!

HelpCamp ist ein unabhängiges, bundesweites Verzeichnis von Initiativen aus dem Bereich der Hilfe für Geflüchtete, mit dem Ziel, hilfsbereite Menschen dabei zu unterstützen, ihr Engagement möglichst effizient einsetzen zu können.