Menü schliessen

Diakonisches Werk Heidelberg

vergibt Spendenquittungen

Das Diakonische Werk Heidelberg berät, begleitet und unterstützt Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien in Heidelberg.

Sachspenden

Lernmaterialien zur Sprachförderung für alle Altersklassen und alle Sprachniveaus: Wörterbücher und Lehrbücher, Kinderbücher, Comics, Stifte und Papier, Malbücher

· Drogerieartikel für Frauen und Kleinkinder (Babyfeuchttücher, Babyseife etc.), Spielsachen für die Kinderbetreuung im Rahmen unserer Angebote für Mütter und Kinder (z.B. Müttercafé, Schwangerenberatung u.A.)
· passende Sportbekleidung zur Unterstützung von Freizeit- und Sportaktivitäten Lauf-/Fußballbekleidung und -Schuhe)

Geldspenden

Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Heidelberg
Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE62 67250020 00000 23531
BIC: SOLADESIHDB

Ihre Spenden – für die wir Ihnen herzlich danken – kommen direkt und vollständig bei den Flüchtlingen an. Bei Beträgen bis 200 Euro genügt für das Finanzamt eine Kopie Ihres Kontoauszugs in Verbindung mit dem Ausdruck des Spendenauftrags. Bei Spenden über 200 EUR erhalten Sie eine gesonderte Spendenbescheinigung, wenn uns Ihre vollständige Adresse vorliegt.

Hilfe vor Ort

Wir suchen ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter, die Einzelpersonen und Familien im Alltag bei folgenden Themen unterstützen:
- Behördengänge
- Sprachförderung 1:1 für Erwachsene
- Unterstützung bei Jobsuche und bei der Anerkennung vorhandener Schul- und Berufsabschlüsse
- Begleitung bei Arztbesuchen
- Kontakt zu Schulen & KiTas
- Wohnungssuche
- Teilhabe an sozialkulturellen Angeboten, Sport, Wohnumfeld und Engagement
- Alltagsthemen 1:1 nach Bedarf

Hilfe im Alltag

Wir informieren über bestehende Angebote und Möglichkeiten in Heidelberg, z.B. zu den Themen

Miteinander und Integration • Kinder & Familie • Wohnen • Schule & Beruf • Freizeit & Ehrenamtliches
Engagement • Sprache • Gesundheit & Mobilität • Ämter und öffentliche Einrichtungen • Kulturelles &
Soziales
Wir begleiten zu Beratungsstellen, Behörden, Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen, Ärzten sowie anderen Einrichtungen und unterstützen Flüchtlinge sowie ihre Familien dort bei ihren Anliegen.

Private Unterkünfte

Mov´in Heidelberg ist ein Projekt des Diakonischen Werkes und wird von der Stadt Heidelberg gefördert.

Zielgruppe:
Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinschaftsunterkünfte in Heidelberg, Einzelpersonen sowie Familien, die als anerkannte Flüchtlinge eine Aufenthaltserlaubnis besitzen oder sich im Asylverfahren befinden und auf Grund ihrer Aufenthaltsdauer eine Auszugszusage erhalten haben.

Kontakt / Ansprechpartner

Diakonisches Werk Heidelberg
Ansprechpartner: Christian Heinze
Karl Ludwig Straße 6
69117 Heidelberg
Telefon: 06221 53 75 0
E-Mail: christian.heinze [at] dwhd.de
Internet: http://www.facebook.com/ diakonisches.werk.heidelberg

HelpCamp.de übernimmt keine Haftung für die angegeben Inhalte von Initiativen, da diese von registrierten Benutzern selbst gepflegt werden. Anstößig? Unvollständig? Fehler? Eintrag melden!

HelpCamp ist ein unabhängiges, bundesweites Verzeichnis von Initiativen aus dem Bereich der Hilfe für Geflüchtete, mit dem Ziel, hilfsbereite Menschen dabei zu unterstützen, ihr Engagement möglichst effizient einsetzen zu können.