Menü schliessen

Evangelische Kirchengemeinde Inden-Langerwehe

vergibt Spendenquittungen

Wir arbeiten ehrenamtlich für und mit den Flüchtlingen in 52459 Inden (NRW). Rechtlichen Schutz gibt uns die ev. Kirchengemeinde. Aktuelle Angebote findest Du immer auf unserer Homepage.

Sachspenden

In unserer AnziehBAR verkaufen wir dienstags und samstags (10-12 h) Second-Hand-Kleidung; nicht nur für Geflüchtete. Dazu freuen wir uns über gut erhaltene und gewaschene Kleidung; vor allem für jüngere Menschen (18-30 Jahre.) Bitte Hinweise auf unserer Homepage beachten (Was wir tun / AnziehBAR).

Geldspenden

Nicht zweckgebundene Finanzen erleichtern uns die Arbeit. Geld benötigen wir u.a. für: WLAN in den Flüchtlingsunterkünften, Erstattung von Auslagen (Fahrtkosten Ehrenamtes bei Begleitung zu Ämtern etc. / Imbiss, Getränke beim Offenen Treff bzw. Deutschkurs), ... Weitere Verwendung und Kontonummer sind auf unserer Homepage veröffentlicht (Kontakte). Spendenquittung wird über die ev. KGM ausgestellt.

Hilfe vor Ort

Wir suchen Menschen, die sich dem Themenfeld Praktika, Ausbildungs- und Arbeitsplätze annehmen. Ebenfalls suchen wir Verantwortliche für die Projekte "Heimat-Indoland", finanziert über das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (Zeitraum: 10/2017 - 07/2018). Infos auf unserer Homepage.

Hilfe im Alltag

Montags von 18-20 h freuen wir uns auf Dich in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden). Unsere ServiceZeit ist offen für alle Interessierten, die bereit sind kleine oder größere Alltags-Aufgaben zu übernehmen.

Unterricht und Übersetzungshilfe

Wir suchen Mitarbeiter/innen für das Angebot "SprachCafé" und / oder Lernförderung (für Erwachsene). Deutschkurs und Sprachkurse sind oftmals sehr theorielastig. Mit den o.a. niedrigschwelligen Angeboten ermuntern wir die Asylsuchenden ihre Deutschkenntnisse auch (- im geschützten Rahmen -) anzuwenden. In gemütlicher Runde unterhalten wir uns in deutsch über die aktuelle Politik, Wetter, Sport u.a.m. (SprachCafé). Die Lernförderung ist vergleichbar mit einer Nachhilfe.

Private Unterkünfte

Im Dezember 2017 starten wir das Projekt "Herberge gesucht" (u.a. im Dezember mit einem Adventskalender). Fast 100 geflohene Menschen können die Flüchtlingsunterkünfte (oft Container oder Mobilheime) verlassen; finden aber keinen Wohnraum. Bitte schauen Sie auf unsere Homepage (www.asylkreis-inden.de/wohnraum).

Kontakt / Ansprechpartner

Evangelische Kirchengemeinde Inden-Langerwehe
Ansprechpartner: - Asylkreis Inden -
Auf dem Driesch 1-3
52459 Inden
Telefon:
E-Mail: rloevenich [at] asylkreis-inden.de
Internet: http://www.asylkreis-inden.de

HelpCamp.de übernimmt keine Haftung für die angegeben Inhalte von Initiativen, da diese von registrierten Benutzern selbst gepflegt werden. Anstößig? Unvollständig? Fehler? Eintrag melden!

HelpCamp ist ein unabhängiges, bundesweites Verzeichnis von Initiativen aus dem Bereich der Hilfe für Geflüchtete, mit dem Ziel, hilfsbereite Menschen dabei zu unterstützen, ihr Engagement möglichst effizient einsetzen zu können.